Pfarre Leitzersdorf am Jakobsweg

Verbinden sie sich mit uns:
Connect with us on Facebook. Connect with us on Email.

 

Gottesdienste
Die Heiligen Messen an Sonntagen beginnen
um 08:30 Uhr. Die
Abendmesse um 18.00 Uhr  jeden Donnerstag entfällt bis auf weiteres
19.00 Uhr Vorabendmesse
am 4. Samstag im Monat.
Alle weiteren Gottesdienste entnehmen Sie der aktuellen

Pfarrinfo

Kapelle Wollmannsberg Hl.Messe jeden 1. Sonntag im Monat um 10:00 Uhr

Kapelle Hatzenbach
Hl. Messe jeden 3.Sonntag im Monat um 10:00 Uhr

Kapelle in Wiesen Hl.Messe jeden 1. Samstag im Monat um 17:00 Uhr Winterzeit bzw. 18:00 Uhr Sommerzeit.

Pfarrverband am Jakobsweg-Weinviertel

Pfarre Stockerau
Pfarre Niederhollabrunn
Pfarre Haselbach
Pfarre Hausleiten

Matricula Online
Sie finden hier Kirchenbücher (Tauf-, Trauungs- und Sterbebücher)

Archiv Pfarrinfo


Pfarramt Leitzersdorf
Ernnstbrunnerstr. 5
  A-2003 Leitzersdorf

Telefon:  02266/ 63 478

 Adresse in Google Maps anzeigen

https://handyhaus.de

Wissenwertes.....

Taufe, Erstkommunion, Firmung, Hochzeit - im Leben vieler Menschen sind diese Feste ganz wichtige Meilensteine, die entsprechend gefeiert werden.  Was ist zu tun, wenn

Mein Kind soll getauft werden!

Ein Kind kommt zur Welt, eine Lebensgeschichte beginnt. Wünsche und Hoffnungen, aber auch Sorgen und Ängste stehen am Beginn dieses Lebens, von dem wir nicht wissen, was es bringen wird und in welchem Glauben soll das Kind hineinwachsen. Um eine gute Vorbereitung zu gewährleisten, ersuchen wir Sie, sich spätestens sechs Wochen vor dem gewünschten Tauftermin sich an ihre Pfarre zu wenden.

Pfarramt Leitzersdorf, Ernstbrunnerstr. 5, A-2003 Leitzersdorf, Telefon: 02266/ 63 478
eMail: pfarre-leitzersdorf@aon.at

Mein Kind soll zur Erstkommunion gehen, was ist zu tun

.Wenn Kinder (oder Erwachsene) zum ersten Mal in ihrem Leben die Eucharistie empfangen, ist dies ein großes Fest für die Familien und die Pfarrgemeinde, das über lange Zeit vorbereitet und feierlich gestaltet wird. Die Anmeldung für die Erstkommunionvorbereitung erfolgt normalerweise im Zuge eines Informationsabends, dessen Termin beim ersten Elternabend bekanntgegeben wird. In besonderen Fällen ist die Anmeldung aber auch im Pfarramt möglich. Ansprechpartner für die Kommunionsvorbereitung sind: Pfarramt Telefon:  02266/ 63 478  Email: pfarre-leitzersdorf@aon.at

Ich möchte zur Firmung gehen

Wer kann sich zur Firmenvorbereitung anmelden? 
Ale katholisch Getauften
- die im Jahr der Firmung das 14. Lebensjahr vollenden oder älter sind - die den katholischen Religionsunterricht besuchen. Anmeldung im Pfarramt.

Eheschließung

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben sich dazu entschlossen zu heiraten. Wir gratulieren Ihnen zu ihrem Entschluss, den zukünftigen Lebensweg gemeinsam zu gestalten und unter den Segen Gottes zu stellen. Anmelsung zur Hochzei tmailto:pfarre-leitzersdorf@aon.at

Krankensalbung

Wenn Sie (oder Menschen, die Ihnen nahestehen) durch das Sakrament der Krankensalbung gestärkt werden möchten, wenden Sie sich bitte zur Terminvereinbarung und für weitere Informationen an die Pfarramt Telefon:  02266/ 63 478 

Begräbnis

Begräbnis und Begräbnismesse bilden eine Einheit. Mit dem Begräbnis wird auch der Termin für eine Begräbnismesse vereinbart. Die feierliche Einsegnung findet in der Aufbahrungshalle von Leitzersdorf statt so wie die Betstunde für die Verstorbenen. Der Termin für ein Begräbnis wird mit
zuständigen Pfarrer vereinbart.

MESSEBESTELLUNG

Die Eucharistiefeier ist immer Feier der ganzen Gemeinde und kann nie Privatmesse (auch nicht bei Taufen, Hochzeiten...) sein. In jeder Eucharistiefeier wird für alle Lebenden und Verstorbenen gebetet. Trotzdem ist es sinnvoll, besondere Anliegen einzelner Personen oder Gruppen auf Wunsch einzubeziehen bzw. Eucharistie in einem bestimmten Anliegen zu feiern.

Die Bestellung einer Heiligen Messe nimmt Pfarrbüro Leitzersdorf entgegen. Gewünschte Termine werden nach Möglichkeit eingehalten.

Telefon: 02266/63478
e‐Mail:
pfarre-leitzersdorf@aon.at

 

Wiedereintritt in die katholische Kirche


Die Rückkehr in die Kirche ist fast immer möglich. Nach der Wiederaufnahme kann man wieder am sakramentalen Leben teilnehmen und auch alle anderen Rechte und Pflichten als Katholik wahrnehmen..

Und wie geht das?

 Während ein Kirchenaustritt in der gegenwärtigen Rechtslage in Österreich möglich ist, ohne dabei mit kirchlichen Stellen direkt in Berührung zu kommen, erfordert ein Wiedereintritt den persönlichen Kontakt zur Kirche: Suchen Sie darum das Gespräch mit dem Pfarrer oder einer anderen Person Ihres Vertrauens, die in der Seelsorge tätig ist. Wenn Sie sich zum Wiedereintritt entschlossen haben, ist in jedem Fall die Mitwirkung eines Priesters erforderlich. 

Mit diesem führen Sie ein Gespräch. Bei diesen Gesprächen wird der Grund Ihres Wunsches nach Wiederaufnahme in die Kirche zur Sprache kommen und Ihre Bereitschaft, in Zukunft wieder in der Kirche den christlichen Glauben zu leben.Die Wiederaufnahme in die Kirche geschieht dann normalerweise in Form einer schlichten Feier zusammen mit Ihrem Priester, zwei Zeugen und eventuell anderen von Ihnen gewünschten Personen. Dabei bekennen Sie sich zum Glauben der Kirche und schließen mit ihr wieder Frieden. 
Schön, dass Sie (wieder) da sind. Es freut uns, dass wir Sie nun bei diesem Neuanfang begleiten dürfen. Und wie bei der Taufe, sind auch bei Ihrem Wiedereintritt Menschen da, die diesen Weg zurück mit Ihnen gehen.

 www.eintreten.at